Direkt zum MenĂ¼.Direkt zum Seitentext.

Die Scheibenwelt: Eine Übersicht

Wir wußten ja schon immer, daß die Erde eigentlich flach ist...

Zumindest gilt dies für die Scheibenwelt, eine Welt, in der die Naturgesetze kopfstehen (oder zumindest ab und zu einen Kaffee trinken gehen). Wer hier behauptet, daß die Welt eine Kugel sei, wird im besten Fall mitleidig angeschaut, oder bekommt gleich einen Freiflug über den Rand der Welt hinaus verpaßt...

Astronomisch gesehen

Die Scheibenwelt ist eine topographisch reichhaltige, mit den verschiedensten Klima- und Kulturzonen ausgestattete Welt, welche als flache Scheibe auf dem Rücken von vier riesigen Elefanten ruht, welche wiederum auf der Sternenschildkröte Groß-A'tuin stehen. Diese schwimmt durch die ewige Nacht des Universums einem unbekanntem Ziel entgegen.

Eine kleine Sonne umkreist die Scheibenwelt senkrecht zu ihr (wobei die Elefanten ab und zu mal ein Bein heben müssen, um sie vorbeizulassen), so daß das Klima der Scheibe zur Mitte hin immer kälter wird (dort ist die Sonne weiter entfernt als am Rand).

Geographisch gesehen

In der kalten Mitte der Scheibe erhebt sich das Zentralgebirge Cori Celesti, der Sitz der Götter, und nach außen hin liegt das Randmeer, welches auf ewig als Wasserfall über den Rand der Welt stürzt (wo der Nachschub an Wasser herkommt, weiß wohl keiner). Dazwischen liegen verschiedene Länder und Reiche, darunter das Achatene Reich, Djelibebi, Omnien, Lancre, Überwald, Al-Khali, Krull, XXXX, Gennua, und der Stadtstaat Ankh-Morpork.

Kulturell gesehen

Die Scheibenwelt ist eine Welt der Magie. Verschiedenste magische Geschöpfe leben dort zusammen mit den Menschen, welche den größten Bevölkerungsanteil ausmachen. Zauberer und Hexen beherrschen die magischen Regionen, und rufen nicht selten Risse in der Realität hervor. Durch diese Risse versuchen gerne die Bewohner der sog. Kerkerdimensionen auf die Scheibenwelt zu gelangen, aber bisher konnte das verhindert werden.

Inzwischen bewegen sich die Kulturen der Scheibenwelt auf das "industrielle" Zeitalter zu; diese Bezeichnung ist nicht ganz zutreffend, da Magie hier höher im Ansehen steht als Technik. So funktioniert auch der erste "Computer" der Scheibenwelt namens Hex nur mittels Magie...